RICHTFEST AM AMMERSEE

 

QUARTIER LAGOM „UNTER DACH UND FACH“

Heute hat das Wohnprojekt LAGOM in Herrsching am Ammersee einen wichtigen Meilenstein genommen: Vor mehr als 200 geladenen Gästen – darunter der Herrschinger Bürgermeister, Bauleute, Käufer, Nachbarn und Projektpartner – wurde der Richtkranz an einem Kran nach oben gezogen. Dabei flatterten nicht nur bayerisch-traditionelle Bänder in Weiß-Blau vom Kranz, sondern – getreu dem Motto des stimmungsvollen Festes „Schweden meets Bavaria“ – war er auch mit gelben Bändern geschmückt. Der Projektentwickler Bauwerk setzt beim Konzept des neuen Quartiers auf einen Lifestyle-Trend aus Skandinavien. Das schwedische Wort Lagom bezeichnet einen Zustand der Balance: Nicht zu viel, nicht zu wenig, genau richtig. Diese Leitidee der Achtsamkeit wurde in der Architektur und den Zusatzservices des Quartiers umgesetzt. Bis Herbst 2020 entstehen insgesamt 62 Einheiten mit Größen von 34 bis 216 Quadratmetern.

Für den Rohbau des Quartiers auf dem insgesamt ca. 15.000 Quadratmeter großen Gelände an der Rieder Straße wurden 11.000 Kubikmeter Beton und ca. 1.550 Tonnen Stahl verwendet. Auf die Fertigstellung des Rohbaus folgen die Fassadenarbeiten, der Innenausbau sowie die Gestaltung der Außenanlagen im Verlauf des kommenden Jahres. Die moderne Architektursprache stammt aus der Feder von Lynx Architecture aus München. Sie erhält ihre Charakteristik durch eine hochwertige Holzlattung, die sich als stilprägendes Element über alle Fassaden zieht. Das Quartier bietet zudem Mehrwerte wie eine Wasseraufbereitungsanlage, eine Paketboxanlage, E-Mobility, gemeinschaftliche Kräuterbeete, Stand-up Paddle Boards und Lastenfahrräder zum Leihen sowie eine Fahrradwerkstatt.

„Wir freuen uns, dass die Bauarbeiten reibungslos verlaufen, alle Projektbeteiligten Hand in Hand arbeiten und wir heute – gerade mal elf Monate nach dem Rohbaustart – Richtfest feiern können. Auch in der Vermarktung können wir Erfreuliches vermelden: Das Konzept der Achtsamkeit und die moderne Architektur kommen gut an. Wir haben aktuell knapp die Hälfte der Einheiten verkauft, aufgrund der Größe und Vielfältigkeit des Quartiers sind fast alle Produktkategorien wie Wohnungen, Reihen-, Doppel- und Einfamilienhäuser noch verfügbar“, sagt Jürgen Schorn, geschäftsführender Gesellschafter der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG.

 

Zum Projekt

Top