Formvollendet und Preisgekrönt

Das innovative und preisgekrönte Projekt A29 präsentiert sich in puristischer Schönheit, geschaffen für Liebhaber urbanen Lebensgefühls im kreativ kunstvollen Umfeld.

Übersicht

  • Neubauprojekt
  • 1. Platz Architekturpreis 2010 „Jung, schön und noch zu haben“
  • 14 Wohneinheiten, davon zehn Eigentumswohnungen im Vorderhaus, vier Atelierhäuser im Hof
  • Wohnflächen von ca. 35 m² bis 195 m²
  • Wohnfläche gesamt ca. 1.700 m²
  • Zweigeschossige Tiefgarage mit Einzelstellplätzen
  • Ein Projekt, zwei Objekte, eine Architektursprache
Das Projekt A29 in der Augustenstraße 29, München-Maxvorstadt - Treppenaufgang zur Dachterrasse
Das Projekt A29 in der Augustenstraße 29, München-Maxvorstadt -  - modernes Wohnen
Das Projekt A29 in der Augustenstraße 29, München-Maxvorstadt - Vier loftartige Atelierhäuser mit Dachterrasse.

Grobkonzept Architektur und Wohnen Vorderhaus

  • Vorderbau mit zehn designorientierten Eigentumswohnungen vom 1. bis 6. Obergeschoss zur Baulückenschließung an der Augustenstraße
  • Wohnflächen von ca. 35 m² bis ca. 195 m²
  • Offene, flexible Grundrissgestaltung
  • Glasfassade und freistehendes Stützwerk erzeugen Loft-Charakter

Grobkonzept Architektur und Wohnen Atelierhäuser

  • Eigenständige Atelierhäuser mit vier Geschossen und jeweils großer West-Dachterrasse
  • Wohnfläche ca. 195 m²
  • Minimalistische Formensprache
  • Oberlicht vom verglasten Dachstudio durch das interne Treppenhaus
  • Eigener Eingang zum Tiefgaragengeschoss
Top