Ausstattungs-
konzept

Das sich kontrastierende Konzept des Hybrid-Wohnens wird auch bei der Auswahl der Ausstattungselemente und der Materialien konsequent fortgeführt.

Details

  • Raumhöhen bis 3,40 m
  • Bodentiefe Fassadenverglasung im Neubauanteil
  • Klassisches Fischgrät-Parkett in Natureiche (Altbauteil), Nussbaum-Parkettboden im Schiffsbodenverband (Neubauteil)
  • Restaurierte historische Kassettentüren und unter Denkmalschutz stehende Stuckrahmen, Ornamente und Rosetten
  • In den Bädern heller Naturstein (Neubauanteil), Fliesen von Ceramiche Grazia sowie Mosaik von Devon & Devon (Altbauteil)
  • Hochwertige Sanitärgegenstände von Flaminia, Kadewei und Laufen, Armaturen von Dornbracht
  • Elektrischer betriebener textiler Sonnenschutz
  • Video-Gegensprechanlage mit Monitor in jeder Wohnung
  • Anbindung an Neubau-Tiefgarage mit Einzelstellplätzen
Das Projekt Hofstatt Altbau in der Hackenstrasse München-Zentrum - Hybrid-Wohnungen mit progressivem Raumkonzept
Das Projekt Hofstatt Altbau in der Hackenstrasse München-Zentrum - Offenes und helles Wohnen mit Altbauflair
Elegante Fliesen von Ceramiche Grazia sowie Fliesen und Mosaik von Devon & Devon in den Bädern des Altbaubereichs.
Top