Frankfurt. Europaviertel. Hotspot

Wer in SOLID Home wohnt, lebt im aufstrebendsten Stadtteil der Mainmetropole: dem Europaviertel.

Zukunft voraus

An der Schnittstelle zum gewachsenen Frankfurt ist in den letzten 12 Jahren ein Ort entstanden, der hält, was er verspricht: echten Lebensraum – auch für die Generation von morgen. Und damit zählt er europaweit zu den fünf Besten seiner Art.

 

Den Mix leben

Das Europaviertel ist ein progressives Stadtquartier, das mit seiner inspirierenden Kombination aus Wohnen, Arbeiten und Shopping höchsten Ansprüchen eines kosmopolitisch geprägten Lifestyles entgegenkommt.

Das Neubauprojekt SOLID Home befindet sich im charmanten Stadtteil Europaviertel mit Blick auf die Frankfurter Skyline.
Das Neubauprojekt SOLID Home entsteht im Europaviertel, dem aufstrebendsten Stadtteil der Mainmetropole.

Restaurants und Cafés

International und hip – das beschreibt wohl am besten die gastronomische Vielfalt rund um SOLID Home. Italienisch, deutsch, japanisch oder lieber vegetarisch, vegan oder Steak? Frankfurts Restaurantszene setzt von jeher Akzente. Das Europaviertel bestätigt das mehr denn je.

Einkaufen und Services

Geschäfte für Einkäufe des täglichen Bedarfs gibt es viele. Feste Instanz im Viertel ist die Europaallee – Boulevard und Einkaufsstraße. Für richtige Shoppingtouren bietet das Skyline Plaza rund 170 verschiedene Möglichkeiten sowie ein Fitness Center mit Wellness-Angeboten.

In direkter Nähe zu dem Neubauprojekt SOLID Home befindest sich die Europaallee – Boulevard und Einkaufsstraße; für Shoppingtouren sich bietet das Skyline Plaza.

Natur und Parks

Ein Drittel des Europaviertel West besteht aus Grünflächen. Die Größte: der Europagarten mit 60.000 m² – und Vorgarten von SOLID Home. Hier gibt es viel natürlichen Freiraum für Sport, zum Spielen oder Relaxen.

Natürlicher Freiraum für Sport, Spielen oder Relaxen ist rund um das Neubauprojekt SOLID Home reichlich gegeben.
Freizeit und Spielmöglichkeiten befinden sich in mittelbarer Nähe zu dem Neubauprojekt SOLID Home in Frankfurt.

Mobilität und Erreichbarkeit

Die Anbindung an Autobahnen, Flughafen, Messe, Hauptbahnhof und Innenstadt ist schnell und direkt erreichbar. Ob mit Auto, Fahrrad oder Öffentlichen Verkehrsmitteln. Die S-Bahn-Haltestellen „Messe“ und „Gallus“ sind zentrale Verbindungen im Quartier. Komplettiert werden sie durch die Buslinie 46 und die künftige Erweiterung der Stadtbahn U5.

 

Nachhaltigkeit und Werthaltigkeit

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat das Europaviertel West als eines der ersten fünf Stadtquartiere in Europa mit dem Nachhaltigkeitszertifikat in Platin ausgezeichnet. Prämiert wurden die ökologische und ökonomische, soziokulturelle, funktionale sowie technische Qualität des Stadtquartiers.

Niedernhausener Str. 13
60326 Frankfurt am Main

In Google Maps ansehen

Niedernhausener Str. 13
60326 Frankfurt am Main

Top