Ein Haus wie eine Superyacht

WAVE. Dynamische Form. Kompromissloses Design. Elementarer Charakter. Und unwiederbringlich die Wasserlage.

Manifest gegen die Gewöhnlichkeit

Kompromisslos in Form und Design, obsessiv in der Ästhetik. Wie eine Superyacht erhebt sich WAVE über die Spree. Atemberaubend die Wasserlage, spektakulär die Wohnungen. Und unverkennbar die Handschrift der Star-Architekten von GRAFT.

Architekturkunst GRAFT

Berlin, Shanghai, Hollywood – mit ihren drei Büros sind die international renommierten Architekten weltweit tätig. GRAFT steht für futuristische Baukunst, avantgardistische Entwürfe und außergewöhnliche Formensprache. Bewährt, berühmt, beeindruckend.

Die Fassaden des luxuriösen Neubauprojekts WAVE in Berlin, Stralauer Allee 13-14, haben eine dynamische Form, kompromisslose Designs und einen elementaren Charakter.

Inspiration Spree

WAVE. Zwei Häuser. Zwei Wellen. Die Architekten von der Spree inspiriert. Die Assoziation mit der Wellenbewegung weder zufällig noch unerwünscht. Die Fassaden so gegliedert, dass sie eine maximale Öffnung zur Spree hin ermöglichen, mit spektakulärem River-View inklusive.

Architektur der Kontraste

Geschwungene Fassaden und Rundungen charakterisieren die Außenform an der Wasserseite. Eine Kubatur von Vorsprüngen und rechteckigen Balkonen bildet das kontrastreiche Gegenüber an der entgegengesetzten Front. An den Seiten greifen beide Fassadentypologien ineinander.

Das luxuriöse Neubauprojekt WAVE in Berlin in der Stralauer Alle 13-14 hat eine unwiderstehliche Wasserlage.

Wohnen im Superlativ

Überlegener Minimalismus trifft ausufernde Opulenz. Jede Wohnung durchdacht, ob smartes Apartment, weitläufige Wohnung oder extravagantes Penthouse. Die Formen spiegeln das fließende Design der Außenarchitektur wider. Das Raumgefühl: überwältigend.

Die weitläufigen Wohnungen des exklusiven Neubauprojekts WAVE in Berlin sind geprägt von einem überwältigenden Raumgefühl und spektakulären Aussichten auf die Spree.

Wohnwelt herausragend

Der Umgang mit Fläche immer funktional, die Aufteilung entspricht intuitivem Wohnverhalten. Kommunikationszonen und privater Rückzug sind gleichermaßen gegeben. Das Interior für höchste Wohnansprüche ebenso.

Alles fliesst

Richtung Spree breitet sich eine üppig bepflanzte Landschaft plateauartig mit geschwungenen Wegen, grünen Lounges und den Gärten der Wohnungen im Hochparterre aus. Eine fließende Typographie, die verbindet, was zusammengehört, und trennt, was die Privatsphäre benötigt.

Himmel über Berlin

Die spektakulärste Richtung: oben. Die Sundecks, die alles überragen. Eine Kombination aus privaten Dachterrassen und Community-Flächen, die das Panorama der Uferlage sowie der Urbanität Berlins in sich aufnehmen und atemberaubend in Szene setzen.

Anlegen mit Stil

Die Berliner Wasserwelt vor der Tür. Bereit zu entdecken. Startpunkt: der hauseigene Bootssteg. Anlegestelle für alle WAVE Bewohner. Und besondere Qualität am Spreeufer.

Das exklusive Neubauprojekt WAVE in Berlin in der Stralauer Allee 13-14 verfügt über einen hauseigen Bootssteg an der Spree.

Intelligente Features

Leben in WAVE heißt Wohnen mit durchdachten Add-Ons. Ein Home-System von zu Hause oder unterwegs aus regelbar. Ein Concierge vor Ort oder virtuell als Web-Version verfügbar. Ein Paketboxen-System für den E-Commerce. E-Mobility und Car-Sharing für nachhaltige Mobilität. Sehr smart!

Eine innenliegende Treppe in den extravaganten Penthouses des luxuriösen Neubauprojekt WAVE in Berlin führt zu den Dachterrassen mit eindrucksvollen Aussichten auf die Spree.
Top