AKTIVIEREN SIE JAVASCRIPT

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Logo B15
Neubau-Wohnprojekt mit Eigentumswohnungen am Breiteranger
Das architektonische Konzept schafft die sensible und zugleich überraschende Integration eines durch und durch modernen Gebäudes in ein historisch gewachsenes, von Altbauten geprägtes urbanes Umfeld. 
Nahaufnahme der Fassade von Wohnprojekt am Breiteranger
Meilensteine
Projektabschluss
Bezugsfertigkeit
Außenanlagen
Innenausbau
Rohbau
Baubeginn
Baugenehmigung
Nahaufnahme der Fassade von Wohnprojekt am Breiteranger
Nahaufnahme der Fassade von Wohnprojekt am Breiteranger

B15 im Überblick. 

Nahaufnahme der Fassade von Wohnprojekt am Breiteranger

Architektur

  • Wohnfläche gesamt ca. 4.243 m²
  • Nach Süden ausgerichtetes Vorderhaus
  • Architektonisch anspurchsvolle Hinterhofbebauung
  • Tiefgarage mit 38 Einzelstellplätzen
  • Fertigstellung 2015
Innenraum einer Eigentumswohnung am Breiteranger

Wohnkonzept

  • 31 Wohnungen von ca. 50 m² bis ca. 152 m²
  • 7 Maisonette-Wohnungen von ca. 115 m² bis ca. 177 m²
  • Hochwertige Ausstattung
  • Individuelle, nuancenreiche Gestaltung der Badezimmer
  • Großzügige Gärten, Loggien und (Dach-)Terrassen

 

Konzept

Höhe mal Weite mal Sinn. 

Nahaufnahme der Fassade von Wohnprojekt am Breiteranger

Lebendigkeit und innerer Zusammenhalt

Die unprätentiöse, aber niemals anbiedernd gestaltete Fassade fügt sich wie selbstverständlich ins Straßenbild ein – rückwärts hingegen entfaltet sich die Architektur in einer ästhetisch anregenden Folge abgestufter Quader zu einem Ensemble, dessen Lebendigkeit und innerer Zusammenhalt die städtebauliche Logik der Au im Kleinen reproduziert.

Attraktiver Begegnungsort

Durchgehend begrünt, mit einzelnen Bäumen und Sträuchern sowie dank Tiefgarage autofrei, bietet der von Landschaftsarchitekten entworfene Hof ideale Voraussetzungen für eine gute Hausgemeinschaft. Der Bereich für Kinder ist so angelegt, dass gute Einsicht aus möglichst vielen Wohnungen besteht, sodass das althergebrachte „in den Hof spielen Gehen“ in zeitgemäßer Form wieder möglich wird.

 

Die Wohnungen verfügen entweder über einen eigenen, abgetrennten Garten oder über eine Dachterrasse bzw. eine Loggia.

38 Variationen über ein spannendes Thema

Jede Wohnung hat einen völlig eigenen Schnitt und damit auch einen völlig eigenen Charakter. Gemeinsam ist ihnen der ganzheitliche Entwurf, der die Koch-und-Ess-Zone als zentralen Ort setzt und um ihn herum Wohn-/Spielflächen, Schlaf- und Rückzugsbereich sowie Funktionsräume organisch anordnet.

Ausstattung

Lebensqualität und Daheim-Gefühl.

Innenraum einer Eigentumswohnung am Breiteranger

Befreites Wohnen

Obwohl Kochen und Essen bekanntermaßen ausschlaggebende Aspekte sind, wenn es um Lebensqualität und das „Daheim“-Gefühl geht, wird die Küche immer wieder an den Rand der Wohnung verbannt. Nicht so im konsequenten Konzept von Jürke Architekten, das der „Feuerstelle“ ihre Bedeutung als eigentlichen Mittelpunkt allen Wohnens zurückgibt.

Alles (ge)fliest

Wie bekommen klare Linien und modernes Design einen eigenen Charakter? Es sind subtile, wohlüberlegte Details, die eine besondere ästhetische Note schaffen. Für die Wahl der Fliesen standen fünf verschiedene Kombinationen zur Auswahl, wobei der Bodenbelag jeweils in einer dunkleren Farbnuance als die Wände ausgeführt wurde – für zusätzliche Tiefe und Kontur.

Innenraum einer Eigentumswohnung am Breiteranger
Innenraum einer Eigentumswohnung am Breiteranger
Innenraum einer Eigentumswohnung am Breiteranger

Steuerung

 

Beleuchtete Schalter in den Fluren

Parkett

 

  • Eichenparkett, gebürstet und geölt
  • Fußbodenheizung mit Raumthermostat

Fenster

 

  • Holzfenster mit 3-fach-verglasung
  • Fenster- und Türdrücker aus mattem Edelstahl
Innenraum einer Eigentumswohnung am Breiteranger

 Wohnungen zumKauf & Miete

Vermietung und Wiederverkauf

Wenn Sie Ihre Immobilie nach dem Kauf vermieten oder später verkaufen möchten, unterstützen wir Sie mit einem großen Leistungspaket. Wir bereiten Ihr Objekt kurzfristig und professionell auf, da wir es aus der Entwicklungs- und Vermarktungsphase noch bestens kennen. Besser als jeder Makler. 

 

Darüber hinaus profitieren Sie – neben einer Vielzahl an vorgemerkter Interessenten – von einer professionellen Wertermittlung sowie einem festen Ansprechpartner über den gesamten Prozess hinweg.

  • Energieausweistyp: Energiebedarfsausweis EA-B
  • Befeuerungsart / Energieträger: HZG KWK/Gas
  • Baujahr: 2015
  • Wert des Energiebedarfs: 63 kWh / (m² a)

Die Angaben und Darstellungen auf dieser Website stellen kein Verkaufsangebot dar. Sie dienen allein Werbe- und Informationszwecken. Alle Angaben und Darstellungen auf dieser Website wurden zwar mit großer Sorgfalt überprüft und zusammengestellt. Sie können sich aber jederzeit ändern.

Wir möchten Fehlvorstellungen unserer Kunden im Zusammenhang mit den Angaben und Darstellungen auf dieser Website vermeiden und weisen deshalb auf Folgendes hin:

Die gegebenenfalls zu erbringenden vertraglichen Bauleistungen können von den Angaben und Darstellungen auf dieser Website abweichen. In diesem Fall gelten stets die vertraglichen Vereinbarungen vorrangig. Mit den Angaben und Darstellungen auf dieser Website sind keine Änderungen oder Ergänzungen zu vertraglichen Vereinbarungen verbunden. Die Angaben und Darstellungen auf dieser Website stellen keine Beschaffenheitsangaben oder Garantieerklärungen dar. Maßgeblich für die Sollbeschaffenheit der gegebenenfalls zu erbringenden vertraglichen Leistungen und für die geschuldete Ausstattung und Ausführung des Sonder- und Gemeinschaftseigentums sind allein die Angaben in dem notariellen Kaufvertrag und in den diesem beigefügten Baubeschreibungen, Beurkundungsplänen und -grundrissen.

Insbesondere können die gegebenenfalls zu erbringenden Vertragsleistungen hinsichtlich technischer Angaben, wie z.B. Wohnflächen oder Raumhöhen, von den Angaben und Darstellungen auf dieser Website abweichen. Bilder, Grundrisse und Visualisierungen auf dieser Website sind lediglich Interpretationen des Visualisierers und stellen ausschließlich eine idealisierte Veranschaulichung der grundlegenden äußerlich erkennbaren Eigenschaften der geplanten Gebäude und Außenanlagen dar. Soweit demnach aus den Bildern, Grundrissen oder Visualisierungen Ausstattungen des Sonder- oder Gemeinschaftseigentums hervorgehen, dienen diese allein der beispielhaften und idealisierten Veranschaulichung und sind kein Bestandteil des Leistungsumfangs des Bauträgers, es sei denn, im notariellen Kaufvertrag und in den diesem beigefügten Baubeschreibungen ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Insbesondere gehören eventuell dargestellte Möblierungen/Einbauten (z.B. Küchen) nicht zum Leistungsumfang des Bauträgers. Darstellungen von Außenanlagen sind kein Bestandteil des Leistungsumfangs des Bauträgers. Insbesondere sind die Darstellungen der Bepflanzung in Bezug auf Anzahl, Lage, Art und Größe und der damit zusammenhängenden Licht- und Schattenverhältnisse nicht verbindlich.

Weder die Bauwerk Capital GmbH & Co. KG, die mit ihr verbundenen Unternehmen, noch ihre Partner und sonstigen Erfüllungsgehilfen übernehmen eine Haftung für die Angaben und Darstellungen auf dieser Website. Die Haftung für Arglist, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie für die Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit bleibt unberührt.

Lage 

Die Seele Münchens.

Die Au am rechten Isarufer hat sich in den letzten Jahrzehnten zum wohl „münchnerischsten“ aller Stadtteile entwickelt. Nicht als Trendviertel, sondern allmählich. Ein spannendes Nebeneinander von Wohnhäusern, Geschäften, Werkstätten sowie Cafés und Restaurants. Und als wäre das nicht genug, erreicht man durch bloßes Überqueren der Isar in wenigen Gehminuten sowohl das angesagte Glockenbachviertel als auch das Stadtzentrum mit seinen vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten.
AU/Haidhausen München
AU/Haidhausen München
AU/Haidhausen München
AU/Haidhausen München
AU/Haidhausen München
Die Läden

Kleine Geschäfte, Werkstätten, hier ein Kiosk, dort Feinkost, dazwischen Design oder auch ein Bistro, ein eingesessenes Wirtshaus und um die Ecke ein aufstrebendes Sterne-Restaurant… Aus dem ehemaligen Handwerkerquartier ist längst ein großstädtisches Viertelgeworden. Doch eines, das viel von der Atmosphäre seines Ursprungs bewahrt hat und deshalb einladend und frei von „Hype“-Symptomen geblieben ist.

AU/Haidhausen München
Die Brücken

Wittelsbacher-, Reichenbach- und Corneliusbrücke, dazu die beiden schmaleren Brücken zur Museumsinsel und schließlich die imposante Ludwigsbrücke – Natur und Kultur gehen entlang der Isar eine sehenswerte Liaison ein.

AU/Haidhausen München
Das Grün

Die Au macht ihrem Namen alle Ehre: Entlang des rechten Isarufers erstreckt sich ein über 150 Meter breiter Wiesenstreifen, durchsetzt mit Büschen und einzelnen Bäumen. Flankiert wird er von üppigem Baumbestand, unter dem Rad- und Spazierwege verlaufen. Über diese gelangt man auch zum weniger bekannten Städtischen Rosengarten, ein unerwarteter Ort der Ruhe.

AU/Haidhausen München
Das Leben

Dreimal im Jahr (Mai, Juli und Oktober) findet am Mariahilfplatz die Auer Dult statt, Münchens beliebtester Jahrmarkt. Er bietet neben Verkaufsständen mit Schwerpunkt Antiquariat und Haushalt auch ein kleines Volksfest mit Attraktionen und Imbissbuden – das nostalgische Gegenstück zum überfüllten Oktoberfest.

 

AU/Haidhausen München
Die Architektur

Gründerzeitliche Bürgerhäuser, da und dort ein dorfähnlicher Straßenzug, abwechslungsreiche Fassaden und die Neugotik der Mariahilfkirche – die Au ist ein architektonisch reizvolles Viertel. Auch zwei Münchner Wahrzeichen befinden sich hier: das Deutsche Museum mit seinen charakteristischen Türmen und das Müller’sche Volksbad, ein Juwel des Münchner Jugendstils, das immer auch einen Kurzbesuch lohnt, um ein paar Bahnen zu schwimmen oder um sich ins römischirische Schwitzbad zu begeben.

 

AU/Haidhausen München
Die Kultur

Das Deutsche Museum, eine der rennommiertesten technischen Sammlungen der Welt, prägt das Erscheinungsbild der Au. Und nur wenige hundert Meter davon entfernt erhebt sich der moderne Ziegelbau des Kulturzentrums Gasteig, Heimat der Münchner Philharmoniker und Ort zahlreicher Literatur- und Theaterveranstaltungen. Als dritter im Bunde bietet das Muffatwerk, ein denkmalgeschütztes ehemaliges Heizkraftwerk aus dem 19. Jahrhundert, ein spartenübergreifendes Programm, das von der Idee einer multikulturellen, zukunftsorientierten und urbanen Gegenwartskultur getragen ist.

 

Anbindung.

Der urban geprägte Charakter überzeugt durch kurze Wege in die angrenzenden Stadtviertel Haidhausen, Glockenbach und das Stadtzentrum. Eine Grundschule und mehrere weiterführende Schulen rund um den Mariahilfplatz sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Nähe.

B15
Bereiteranger 15, 81541 München

Bitte erlauben Sie die Cookies, zu um die Google Maps Karte anzuzeigen.

Cookie-Einstellung öffnen
Nahaufnahme der Fassade von Wohnprojekt am Breiteranger

warteliste

Merken Sie sich jetzt vor. Wir informieren Sie, sobald ein passendes Angebot in diesem Projekt verfügbar ist.


 

Zur Warteliste

newsletter

Exklusive Vorab-Informationen zu unseren Neubauprojekten. Aktuelle Kauf- & Mietangebote.

Spannende Artikel aus den Bereichen Immobilienmarkt und Trend, Architektur, Lifestyle und Design.

 

zum Anfang
KontaktSchließen
Kontakt
+49 (89) 89674694Mo.-So. 9 - 18 Uhr
AnfrageWir sind für Sie da
WartelisteMerken Sie sich jetzt vor